Informationen zum Schwangerschaftsabbruch in Frankfurt & Umgebung // Solidarität mit Kristina Hänel!

Die Gießner Ärztin Kristina Hänel erhielt gestern (19. Januar 2021) den Beschluss vom OLG Frankfurt, nachdem sie zum ersten Mal nach §219 veurteilt ist. Dieser Paragraph besagt, dass es Ärtz:innen nicht erlaubt ist, über Schwangerschaftsabbrüche zu informieren. Sie musste diese Informationen nun von ihrer Webseite nehmen, da sie sonst durch Anzeigen von christlichen Fundamentalist:innen und anderen Antifeminist:innen in den finanziellen Ruin getrieben wird. Mehr Hintergrundinformationen und ein aktuelles Interview mit Frau Hänel findet ihr hier.

Angelehnt an die Idee des Solidaritätkommitees mit Kristina Hänel, Bettina Gaber, Nora Szász und allen anderen nach § 219a StGB angeklagten Ärzt:innen veröffentlichen wir wie andere Gruppen und Initiativen auch hier die verschiedensprachigen Informationen über Schwangerschaftsabbrüche in Frau Hänels Praxis. Dadurch drücken wir unsere vollste Solidarität aus für alle Ärzt:innen die täglich gegen Akteur:innen aus der sogenannten Lebensschutzbewegung kämpfen und sprechen ihnen viel Kraft aus!

Zur Unterstützung schwangerer Menschen in Polen die dort aufgrund der restriktiven Gesetze nicht mehr abtreiben können gibt es in vielen Städten Supportnetzwerke; so auch hier. Ciocia Frania in Frankfurt erreicht ihr unter ciociafrania@riseup.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s